Zum Inhalt springen

Lauf für Uganda-Erlös in Bildungseinrichtung investiert

Datum:
Veröffentlicht: 5.1.22
Von:
Stefan Reinmann

Labor der weiterführenden Schule fertiggestellt

Dank der Spendengelder vom Lauf für Uganda 2.0 der Pfarrei Hannberg ist das Labor der weiterführenden Schule in Busagula nun fertiggestellt. Father Peter Ssenkaay hat Bilder aus Uganda gesendet und richtet seinen großen Dank aus.

Mehr als 1000 Teilnehmende haben den Lauf für Uganda 2.0 der Pfarrei Hannberg im vergangenen Jahr zu einem Erfolg werden lassen. 

Mit dem Erlös aus dem Spendenlauf konnte die weiterführende Schule in Busagula in Uganda fertiggestellt werden.

Für die staatliche Anerkennung der Schule wurde der benötigte Wissenschaftsraum final eingerichtet. Zum Beispiel wurde noch ein Feuerlöscher benötigt, um die staatlich angeordeneten Sicherheitsstandards erfüllen zu können. Die Räume wurden gestrichen, Möbel konnten gekauft und Labor-Apparaturen für die Fächer Biologie, Chemie und Physik angeschafft werden. Somit müssen in Zukunft die Schüler nicht mehr zur Abschlussprüfung für mehrere Tage in die 30 Kilometer entfernte Stadt nach Masaka gebracht werden. 

Das Organisationsteam des Lauf für Ugandas 2.0 aus den Pfarreien Hannberg und Adelsdorf bedankt sich recht herzlich fürs Mitmachen und aktive Unterstützen bei allen Teilnehmern. 

Insgesamt wurde das erhoffte Ergebnis weit übertroffen. Mehr als zweimal um die Welt: Hier können Sie nochmal alle Detailergebnisse vom Lauf für Uganda 2.0 nachlesen.

Vielen herzlichen DANK dafür!

Ein Video aus Uganda mit Grüßen von Father Peter finden Sie hier: