Zum Inhalt springen

Lauf für Uganda 2.0 - vom 17. Mai bis 4. Juni 2021 - Start: Apotheke A3 Heßdorf

Datum:
Veröffentlicht: 13.3.21

Gesund bleiben und dabei sein beim Ugandalauf 2.0

Gemeinsam 8858 Kilometer sammeln, von Heßdorf nach Uganda!

Laufen, Gehen, Walken, Schwimmen, Radfahren, E-Bike-Pendeln: alles zählt.
Hol dir ab 17. Mai die Teilnehmerkarte in der Apotheke A3 in Heßdorf und mach mit! Teilnahmegebühr 2 Euro. Der Erlös kommt den Schulen der Hannberger Partnerpfarrei in Busagula in Uganda zugute.
Der Lauf für Uganda findet in diesem Jahr in einer ganz besonderen Variante statt: 8858 Kilometer wollen wir sammeln, symbolisch die Entfernung zu Fuß vom Seebachgrund nach Uganda. Und wer weiß, vielleicht schaffen wir es ja auch gemeinsam wieder zurück und verdoppeln die Kilometerzahl. Denn in diesem Jahr darf nicht nur gelaufen, sondern auch geschwommen und mit dem Rad gefahren werden. Knapp drei Wochen haben alle Teilnehmer Zeit, Kilometer zu gehen oder zu fahren.
Nach der geglückten Stepp-Aktion 2020 stellt Adelinde Reinhardt wieder ihre Apotheke A3 im Gewerbepark in Heßdorf als Startpunkt zur Verfügung. In der Apotheke können alle Mitmachen eine oder gleich mehrere Teilnehmerkarten abholen. Auf diesen Kärtchen sind Teilnehmername, die Tage und Kilometer einzutragen. Die Kilometereinträge kann man entweder als Text oder abfotografiert direkt an die Mailadresse ugandalauf@gmail.com, an die Handynummer 0178/153 47 99 über WhatsApp senden oder direkt in der Apotheke in Heßdorf in eine Sammelbox werfen.
Alle Teilnahmegebühren kommen in diesem Jahr den beiden Schulen in Hannbergs Partnerpfarrei namens Busagula in Uganda zugute. In der Grundschule mit knapp 600 Kindern fehlt es an den grundlegenden Ausstattungen, Tafeln, Schulbänke, Lehrmaterial.
In der weiterführenden Schule fehlt vor allem für die naturwissenschaftlichen Fächer im Labor die Grundausstattung. Eine dringende Anschaffung, die der Schule den Status verschafft, auch selbst Abschlussprüfungen anbieten zu können. Bis jetzt müssen die Prüflinge immer in benachbarte weit entfernte Schulen für die Prüfungen laufen. Bei den Ausstattungen ist an elektronische Unterstützung noch gar nicht zu denken. Aber wer weiß, vielleicht sammeln wir so viel Geld, dass die Direktoren der Schulen die ersten Laptops in der Region kaufen können? Wir drücken die Daumen und laden alle ein zur Teilnahme am Lauf für Uganda 2.0 im Zeitraum vom 17. Mai bis 4. Juni.